Jetzt spenden

Neues aus unseren Einrichtungen

Unsere Einrichtungen und Dienste sorgen weiterhin für das Wohl der uns anvertrauten Menschen. Was das in Zeiten von Corona hier und dort mit sich bringt, sehen und lesen Sie hier.

Immer wieder Sonntags verwöhnt Pfarrerin Heike Park die Bewohnerinnen und Bewohner des Evangelischen Altenzentrums St. Victor mit den Klängen ihres Saxophons, die durch die geöffneten Fenster und auf Balkone und Terrassen ziehen – Balsam für die Seele, gerade in diesen schwierigen Zeiten!

Heidi Hedtmann, die schon seit Jahren regelmäßig im Evangelischen Altenzentrum St. Victor auftritt, hat in einem Gartenkonzert vor 2 Wochen die Bewohnerinnen, Bewohner und Mieter der Altenwohnungen mit volkstümlicher Musik unterhalten und damit gute Laune und Sonnenschein in die Herzen der Senioren gebracht. Herzlichen Dank für das Engagement!

www.azsv-hamm.de

Die Bewohnenden und Mitarbeitenden des Altenhilfezentrums Meckmannshof lassen sich auch in schwierigen Zeiten nicht die Stimmung verderben. Viele Künstler bieten aktuell ehrenamtlich ihre Dienste an, um Bewohnenden und Personal mit ausreichend Abstand Unterhaltung und schöne Momente zu bieten.

Am vergangenen Freitag hatten sie wieder Gelegenheit, ein Konzert zu genießen. Von ihren Zimmerfenstern aus oder eingehüllt in Decken auf Terrasse und Balkonen, blickten die Bewohnenden in den Innenhof des Evangelischen Seniorenzentrums Meckmannshof, wo Jochen Metze von der Musikschule Roxel die Handpan vorstellte. Mit diesem Schlaginstrument, bestehend aus zwei Metallhalbkugeln, lassen sich mit der Hand Melodien und Harmonien erzeugen. So entführte Jochen Metze Bewohnende und Mitarbeitende in die Klangwelt des noch relativ unbekannten Instruments.

Das Seniorenzentrum dankt im Namen der Bewohnenden und Mitarbeitenden allen engagierten Bürgern, die das Leben im Altenhilfezentrum - trotz Social Distancing - mit ihren kreativen Angeboten bereichern.

www.mh-muenster.de

An Muttertag hat der Musikverein Müschede den Bewohnerinnen und Bewohnern des Ernst-Wilm-Hauses in Arnsberg eine musikalische Freude bereitet. Herzlichen Dank dafür.

www.ewh-arnsberg.de

Vor dem Amalie-Sieveking-Haus in Hamm hat am 15. Mai ein Gottesdiensbauwagen halt gemacht: Bewohnerinnen, Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feierten einen Outdoorgottesdienst zum Thema Glaube, Liebe, Hoffnung. Alle Teilnehmenden waren begeistert.

www.amalie-hamm.de

Überraschung zum Muttertag: Die Evangelische Kirchengemeinde Altena hatte gemeinsam mit den evangelischen Kindergärten dazu aufgerufen, Troststeine zu bemalen. Diese wurden am Muttertag den Bewohnerinnen und Bewohnern des Ellen-Scheuner-Hauses Altena überreicht. Die Freude über die bunten, liebevoll gestalteten Steine war groß. Vielen Dank!

Musik auf Rezept

Am 06.05.2020 gab der Bielefelder Entertainer & Sänger Boris Maiorino auf dem Vorplatz vom Altenzentrum Leithenhof ein kleines Corona-Gratiskonzert. Damit das Konzert auch gut zu hören war, unterstützte die Firma MSS-Audio dieses mit zwei Mitarbeitern und der notwendigen Tontechnik.

Die "Logenplätze" im Speisesaal und in der Halle waren gut besetzt, ebenso die Fensterplätze in den Bewohner-Zimmern und der Tagespflege. Melodien wie "Aber bitte mit Sahne" und "Marmor, Stein und Eisen bricht" zauberten allen im Publikum ein Lächeln aufs Gesicht.

Einrichtungsleiterin Beatrix Newerla bedankte sich anschließend bei den Akteuren für die hochwillkommene Aufmunterung in schwierigen Zeiten. Ein herzliches Dankeschön geht auch an den Initiator des Konzerts, den Heimhausarzt des Leithenhofes Dr. Ehle, der auf den Musiker aufmerksam gemacht hat. Während seiner Visiten in der Corona-Zeit stellte er fest, dass sowohl die Leithenhof-Bewohner als auch die Mitarbeitenden eine Medizin brauchen, die es nicht in Apotheken gibt. Somit verordnete er allen eine Dosis Musik und gute Laune!

www.lh-bielefeld.de

Von den Kindern aus der Nachbarschaft erhielten die Bewohnerinnen und Bewohner des Adolf-Clarenbach-Hauses in Soest einen ungewöhnlichen - und ungefährlichen - Gruß, der für viel Freude sorgte!

www.ach-soest.de

Ostern fiel in diesem Jahr nicht aus! Im Amalie-Sieveking-Wohnhaus gab es am Karfreitag ein leckeres Abholfrühstück mit der Möglichkeit für persönliche Einzelbegegnungen. Die Mitarbeitenden waren einfach da für Gespräche über die Welt und - wer mochte - auch über Gott. Sie teilten gerne Sorgen oder Last, gingen auf Antwortsuche bei Fragen und boten geistlichen Beistand, wenn dies gewünscht wurde, inlusive  Liedern und Gebeten als Ausgleich für den ausfallenen Karfreitags- bzw. Ostergottesdienst in den Kirchen oder Gemeinden.

www.whs-luedenscheid.de

Das Evangelische Seniorenzentrum Meckmannshof hat in einem Aufruf gebeten, den Bewohnerinnen und Bewohnern Ostergrüße zu senden. Der Wunsch wurde gehört und mit wunderschönen Bastelarbeiten, Gedichten, aufmunternden lieben Worten und Bibelzitaten beantwortet. Danke!
Nach und nach werden die Einsendungen den Bewohnerinnen und Bewohnern gezeigt. Für später ist eine kleine Ausstellungen auf den Wohnbereichen geplant.

Wie feiert man in diesen speiellen Zeiten das Osterfest? Im Meckmannsof wird am Karsamstag unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen eine Messe stattfinden. Damit wird neuer Boden in dem Münsteraner Seniorenzentrum betreten, aber es werden Wege gefunden, um fröhlich Gottesdienst zu feiern. Eine Probe gab es bereits: Am 08.04. fand eine Messe mit Pfarrer Martin Sinnhober und der Ehrenamtlichen Claudia Korsmeier statt. Darüber hinaus sind für Ostersonntag und Ostermontag musikalische Auftritte geplant - natürlich unter Einhaltung aller Vorgaben.

www.mh-muenster.de

Die Bewohner und Mitarbeiter des Matthias-Claudius-Hauses in Tecklenburg freuen sich in diesen Tagen besonders über den positiven Zuspruch und bedanken sich für viele selbstgemalte Bilder und Briefe, die das Haus erreichen. Diese werden den Bewohnern vorgelesen und in den Wohnbereichen aufgehangen - allen zaubert es ein Lächeln ins Gesicht. Vielen Dank auch für die tollen Masken, die für das Haus von fleißigen Helfern genäht worden sind. Auch wenn die Osterfeiertage leider anders ablaufen als üblich, werden trotzdem Ostereier gefärbt und die Bereiche österlich geschmückt. Die Bewohner haben Schilder mit einem herzlichen Dankeschön an die Bevölkerung für die Fenster gebastelt. Musikalisch wurde es auch schön: Musiker haben ehrenamtlich ein kleines Konzert vor dem Haupteingang bei geöffneten Fenstern gespielt.

www.mch-tecklenburg.de

Der Verein Glücksbringer e.V. hat mit der Lüdenscheider Tafel und dem Verein „Willi & Söhne“ eine Aktion ins Leben gerufen, bei der Hilfsbedürftige in Lüdenscheid mit Lebensmittelpaketen unterstützt werden.

Die selbstständig wohnenden Selbstversorger im Amalie-Sieveking-Wohnhaus und die Bewohner der dezentralen Wohnungen werden durch diese tolle Aktion „Alles und Butter“ unmittelbar persönlich unterstützt und entlastet.
Auch die Klienten im Ambulant Betreuten Wohnen werden vom Mitarbeiterteam aktiv unterstützt, damit sie sich persönlich bei der Aktionsgemeinschaft melden können, um direkt mit Lebensmitteln versorgt zu werden.

Ein großes Lob und ein herzlicher Dank geht an alle verantwortlichen Spender, die diese Hilfe ermöglichen und an alle helfenden Hände, die Hilfebedürftige und speziell auch Wohnungslose in der Krise ganz praktisch unterstützen.

www.whs-luedenscheid.de

Eine junge Familie aus Steinfurt nutzt die Zeit zu Hause, um für die Bewohner und Bewohnerinnen des Evangelischen Altenhilfezentrums Burgsteinfurt kleine Glücksbringer zu basteln. Wir sagen Danke!

www.ahz-burgsteinfurt.de

Nach einer abwechslungsreichen Woche und gutem Miteinander im Wohnhaus ließen es sich einige Bewohner nicht nehmen für unser Team und die anderen Mitbewohner aktiv zu werden und zum Wochenende hin im Festsaal selbst gebackenen Pflaumenkuchen und kleine süße Liebesbeweise (Schokoküsschen) mit Kaffee und Saft aufzutischen. So konnten alle dankbar den mit Abstand besten Pflaumenkuchen genießen und mit positiven Gefühlen in das sonnenverheißende Wochenende starten.

www.whs-luedenscheid.de

Die Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über Karten, Briefe und Bilder sowie über Masken. Allen Künstler*innen, Briefeschreiber*innen und Näher*innen ein großes Danke.

www.mch-tecklenburg.de

Evangelisches Altenhilfezentrum Burgsteinfurt:

Bei allen Einschränkungen, die wir und insbesondere auch unsere Bewohner und Bewohnerinnen zur Zeit hinnehmen müssen, erfahren wir gerade einen großen Zuspruch durch unsere Gemeinde in Burgsteinfurt. So erhalten wir von verschiedenen Menschen liebe Grüße in Form von Postkarten oder auch gebastelten Dekoartikeln, die dazu gedacht sind, unseren Bewohnern eine Freude zu machen.

Solch ein Zusammenhalt tut gut!

www.ahz-burgsteinfurt.de

Einige Kinder aus der anliegenden Ortschaft Affeln haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Ev. Seniorenzentrums Neuenrade mit selbstgemalten und gebastelten Ostergrüssen überrascht. Die Bewohnerinnen und Bewohner haben sich sehr darüber gefreut.

www.esz-neuenrade.de

Dominik Maxelon hat die kleine Außenkonzertreihe im Perthes-Haus Münster weitergeführt und vergangenen Montag gemeinsam mit dem Sänger Lucas Kusmierz im Hof des Hauses musiziert. Die Bewohner sangen an den Fenstern mit und waren sichtlich gerührt. Danke!

www.phs-muenster.de

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Haus am Quell in Sprockhövel sagen Danke und haben einen Wunsch! Wer ihnen eine Freude mit einem Brief machen möchte, kann diesen gerne an folgende Adresse senden:

Haus am Quell, Dellwig 6, 45549 Sprockhövel

www.haq-sprockhoevel.de

Kontakt halten auf altbewährtem Weg: Da Besuche durch Angehörige derzeit nicht möglich sind, hat das Heinrich-Oberwinter-Haus, eines unserer Wohnhäuser für Menschen mit Behinderung in Soest, eine Postkartenbörse eingerichtet. Die Bewohnerinnen und Bewohner können aus einer Vielzahl Postkarten wählen, um sie mit Grüßen, Wünschen, Gedanken für ihre Lieben zu füllen. Den Weg zum Briefkasten übernehmen die Mitarbeitenden.

www.hoh-soest.de

Auf der Terrasse, an der frischen Luft, durften sich die Bewohner und Mitarbeitenden des Amalie-Sieveking-Wohnhauses in Lüdenscheid, Vitamine zur Stärkung der Immunkräfte mitnehmen. Bei strahlendem Sonnenschein schmeckten auch Kaffee und Kekse besonders gut und waren ein willkommener Stimmungsaufheller.

So bekamen alle, was sie brauchen: Vitamine, Entspannung und Bewegung an der frischen Luft!

www.whs-luedenscheid.de

Not macht erfinderisch: Hier probiert Arno Kröger, Einrichtungsleitung im Evangelischen Altenhilfezentrum Borken, ein Visier aus der Kettensägenabteilung des örtlichen Fachbaumarktes zum Schutz vor Coronaviren.

www.azbh-borken.de

Eine eiskalte Überraschung gab es für das Haus am Quell in Sprockhövel. Der ortsansässige Eissalon Cortina hat Mitarbeitenden, Bewohnerinnen und Bewohnern mit Eisbechern eine große Freude bereitet.

Danke!!!

www.haq-sprockhoevel.de

Live-Musik einmal anders: Dominik Maxelon hat ehrenamtlich ein Konzert vor den Toren des Perthes-Hauses Münster gegeben. Mit seinem Saxophon hat er Musik für die Bewohnerinnen, Bewohner und die Mitarbeitenden gemacht, die vom Fenster aus zugeschaut, gelauscht und genossen haben. Wir hoffen auf eine Wiederholung.

www.phs-muenster.de

Im Amalie-Sieveking-Haus in Hamm hat sich bereits der Osterhase mit Mundschutz ausgestattet.

www.amalie-hamm.de

Gute-Laune-Blümchen gehen den Corona-Frust: Im Amalie-Sieveking-Wohnhaus der Wohnungslosenhilfe in Lüdenscheid konnten die Bewohner Blumen einpflanzen und sich so den Frühling ins Haus holen."Eine tolle Idee", war die spontane Reaktion und auch ein kleines Lächeln war in den Gesichtern der Bewohner zu sehen.

www.whs-luedenscheid.de

Auch im Bodelschwingh-Haus Borken zieht der Frühling ein: Das örtliche Blumengeschäft Schwitte hat Blumen gespendet und sorgte so für strahlende Gesichter bei Bewohnerinnen und Bewohnern sowie den Mitarbeitenden gleichermaßen. Auf dem Bild freuen sich die Bewohnerin Frau van Horn und Mitarbeiter Herr Trefft über die farbenfrohe Spende.

www.azbh-borken.de

Im Evagenlischen Altenhilfezentrum Burgsteinfurt hält Pfarrer Guido Meyer-Wirsching eine Andacht vom Parkplatz aus. Die Bewohnerinnen und Bewohner verfolgen diese hinter gekippten Fenstern. - Tolle Idee!

www.ahz-burgsteinfurt.de