Jetzt spenden

Hol- und Bringdienste

Jochen-Klepper-Haus in Menden, 1-2 Stunden wöchentlich

Beschreibung der Einrichtung:

Unsere Altenhilfeeinrichtung ist ein Zuhause für Menschen mit Pflegebedarf, die sich Wohnlichkeit, Sicherheit und Lebensqualität wünschen. Wir unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner fachgerecht und versorgen sie umsichtig. Unsere qualifizierten  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit ihrer diakonischen Grundhaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner. Dies macht unser von Nächstenliebe und Christlichkeit geprägtes Menschenbild deutlich. Arbeit, die auf diesem Fundament verrichtet wird, ist von den Werten Würde, Achtsamkeit und Respekt geprägt.

Anforderungen an den / die  Ehrenamtliche/n:

Wir wünschen uns ehrenamtliche Frauen und Männer verschiedenen Alters, die Freude daran haben, die Nutzerinnen und Nutzer unserer Einrichtung durch ihre Mithilfe zu unterstützen. Für dieses Ehrenamt benötigen Sie eine gewisse Mobilität, um beispielsweise kleinere Einkäufe und Besorgungen für unsere Bewohnerinnen und Bewohner zu organisieren. Zu den Hol- und Bringdiensten  in unserer Einrichtung gehört beispielsweise, dass Sie

  • Wünsche von Bewohnerinnen und Bewohnern entgegennehmen
  • kleinere Botengänge durchführen
  • kleine Einkäufe organisieren.

Sie sollten Ruhe und Freundlichkeit ausstrahlen, sehr zuverlässig und kontaktfreudig sein und natürlich Freude an der Unterstützung unserer Aufgaben haben.

Sie werden von unseren Mitarbeitenden auf die Aufgabe vorbereitet und während der Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit qualifizierend begleitet.

Zeitlicher Einsatz: Ab 1 Stunde wöchentlich

Einsatzort:

Menden

Bereich:

Jochen-Klepper-Haus

Position/Umfang:

1-2 Stunden wöchentlich

Jochen-Klepper-Haus

Zur Altenwohnanlage Jochen-Klepper-Haus gehören 28 Altenwohnungen und die Altenhilfeeinrichtung mit 117 Plätzen.

Die Altenwohnungen - 39 qm bzw. 46 qm groß - umfassen ein Wohnzimmer mit Balkon, ein Schlafzimmer, eine Kochnische mit Waschmaschine. Trockenautomat und Trockenraum stehen zur Verfügung. Die Mieter richten sich die Wohnung nach ihrem eigenen Geschmack selbst ein. Sie versorgen sich selbst. Auf Wunsch kann an den Mahlzeiten im Speisesaal und an allen kulturellen Angeboten der Altenhilfeeinrichtung teilgenommen werden.

Im Altenhilfebereich gibt es 99 Einzel- und 9 Doppelzimmer. Alle Zimmer sind barrierefrei eingerichtet, die Grundausstattung der Zimmer ist einheitlich. Eine individuelle Gestaltung ist durch kleine, liebgewonnene Möbelstücke und Bilder möglich.

Alle Zimmer verfügen über ein eigenes barrierefreies Duschbad. Die freundlich eingerichteten Aufenthaltsräume in den Wohnetagen ermöglichen Bewohnern und Besuchern den Kontakt untereinander.

Stätte der Geborgenheit

Wer lange in Menden oder Umgebung gelebt hat, möchte sicher auch gerne im Alter dort bleiben. In der Altenwohnanlage Jochen-Klepper-Haus, im Ortsteil Platte Heide, finden alte Menschen in nunmehr 35jähriger Tradition ein neues Zuhause, in dem sie geborgen ihren Lebensabend verbringen können.

Das Jochen-Klepper-Haus ist bei ruhiger Lage im Ortsteil voll integriert. Alle zur guten Infrastruktur gehörenden Einrichtungen wie Post, Banken, Apotheken, Einkaufsläden, Ärzte und Kirchen beider Konfessionen sind gut zu Fuß erreichbar. Mehrere Buslinien in unmittelbarer Nähe führen ins Stadtzentrum und in die Nachbarstädte.

Jochen-Klepper-Haus
Frau Birgit Frerkes
Einrichtungsleitung
Veilchenweg 26
58708 Menden
Telefon:0 23 73 / 96 91 - 0
Mail: birgit.frerkes(at)perthes-stiftung.de

Jochen-Klepper-Haus
Frau Heike Vaupel
Sozialdienst
Veilchenweg 26
58708 Menden
Telefon:0 23 73 / 96 91 - 0
Mail: SD-klepperhaus.menden(at)perthes-stiftung.de