Bar­ri­e­re­frei­heit
 

Gesamtmitarbeitervertretung

Um die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu vertreten, werden in den Häusern vor Ort eigene Mitarbeitervertretungen gewählt.

Diese Mitarbeitervertretungen treffen sich dreimal jährlich zur Gesamtmitarbeitervertretungsvollversammlung. Dort werden alle wichtigen Themen zum Beispiel rund um das Tarifrecht, das Arbeitsrecht, die Einstellungen neuer Mitarbeiter, der Umgang mit Überstunden, die Auslegung von Gesetzestexten, Dienstvereinbarungen usw. erörtert, beraten und beschlossen.

Um diese Aufgaben gegenüber dem Vorstand der Evangelischen Perthes-Stiftung e. V. zu vertreten und dort zu erörtern und zu beraten, wählt die Gesamtmitarbeitervertretungsvollversammlung aus ihren Reihen einen Vorsitzenden und sechs Beisitzer. Dieser Vorstand der Gesamtmitarbeitervertretung wählt wiederum aus den sechs Beisitzern seine 1. und 2. Stellvertretung.

Zurzeit ist Herr Oliver Reck aus den Börde-Werkstätten der 1. Vorsitzende. Frau Heidi Bettien-Heuser aus dem Dietrich-Bonhoeffer-Altenzentrum Lüdenscheid ist die 1. stellvertretende Vorsitzende und betreut den Geschäftsbereich „Wohnen und Beraten". Frau Ulla Große Lutermann aus der Hauptverwaltung Münster ist die 2. stellvertretende Vorsitzende, Schriftführerin und für den Geschäftsbereich "Verwaltung" zuständig.

 

Die weiteren Geschäftsbereiche werden betreut von: Herr Dietmar Schulz aus dem Wichernhaus in Iserlohn „Altenhilfe Süd“, Herr Heinz-Josef Rabener aus dem Perthes-Zentrum in Soest „Altenhilfe Mitte", Frau Ivonne Peters vom Perthes-Haus in Münster „Altenhilfe Nord" und Herr Roland Becker von den Börde-Werkstätten den Bereich „Perthes-Arbeit".

 

Hier finden Sie unsere Vertreter im Einzelnen vorgestellt.