Bar­ri­e­re­frei­heit
 

Ambulanter Pflegedienst jetzt im Burgforum

Foto: Ralph Schippers
Foto: Ralph Schippers

Burgsteinfurt. Der Mensch im Mittelpunkt sowie gelebte Wertschätzung – diese Grundsätze der Perthes-Stiftung, davon zeigte sich Pfarrer Hans-Peter Marker überzeugt, könnten in den neuen Räumen des ambulanten Pflegedienstes der Diakonie noch besser erfüllt werden. Zusammen mit seinem Pfarrerkollegen Guido Meyer-Wirsching segnete der Geistliche am Donnerstag, 18.10.2018 die neuen Geschäftsräume ein. Sie befinden sich im Erdgeschoss des Burgforums an der Tecklenburger Straße 30.

Auch im Namen der Pflegedienstleiterin Christa Bühner begrüßt hatte die zahlreich anwesenden Gäste zuvor Felix Staffehl, Leiter des Ev. Altenhilfezentrums. Unter ihnen waren auch Mitglieder des Fördervereins sowie Burgforum-Besitzer Marc Arning. Die Räume „sind optimal auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten“, betonte Staffehl. Zudem „sind wir so noch besser im Blickpunkt der Menschen, die unsere Hilfsangebote in Anspruch nehmen“, so der Einrichtungsleiter.

Im Anschluss an die Segnung bestand Gelegenheit, die Räume zu besichtigen.

 

Text: Ralph Schippers

Westfälische Nachrichten/Münstersche Zeitung

Lokalredaktion Steinfurt

 

veröffentlicht am 23.10.2018