Bar­ri­e­re­frei­heit
 

Pressemitteilung
Nachfolge perfekt: 

Ev. Perthes-Stiftung übernimmt zum Jahreswechsel Amalie-Sieveking-Haus und Mehrheitsbeteiligung an Ev. Pflegedienste (EPD) von den Valeo-Kliniken

Hamm, 24.Oktober 2016 

Die bereits seit einem guten Jahr laufenden Vorbereitungen sind nun abgeschlossen: Nach dem heutigen Beschluss der Gesellschafterversammlung übernimmt  die Ev. Perthes-Stiftung e. V. zum 1. Januar 2017 die Mehrheitsbeteiligung an den Ev. Pflegediensten im Kirchenkreis Hamm (EPD), die bis dato von der Valeo-Kliniken GmbH gehalten wird. Mit nunmehr 51 Prozent (bisher 9%) ist die Perthe-Stiftung, Träger zahlreicher diakonischer Einrichtungen in Westfalen, Mehrheitseigner der ambulanten Pflegedienste in den Diakoniestationen Ahlen, Bönen, Hamm-Ost und Hamm-West.

 

Das bisher zur EPD dazugehörige Senioren- und Pflegeheim Amalie-Sieveking-Haus mit 80 Plätzen am Alten Uentroper Weg 26 sowie die Immobilie mit 39 seniorengerechten Wohnungen in der unmittelbaren Nachbarschaft werden im Rahmen eines Betriebsübergangs in die Perthes-Stiftung integriert. In diesem Zuge werden die Immobilien vom Ev. Altenheim e.V. auf die Ev. Perthes-Stiftung übertragen.

 

Michael Wermker, Geschäftsführer der EPD und Vorstand der Valeo-Kliniken ist sicher, damit den richtigen Schritt zu tun, um das Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen: „Das Alten- und Pflegegesetz NRW sowie das Pflegestärkungsgesetz II stellen neue Anforderungen an Senioren- und Pflegeeinrichtungen, die die Perthes-Stiftung mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung gut und sicher umsetzen kann. Als Krankenhauskonzern Valeo-Kliniken GmbH möchten wir uns in Zukunft auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Es ist uns gelungen, mit der Perthes-Stiftung einen Partner gefunden zu haben, dem wir guten Gewissens die uns anvertrauten Patienten und Bewohner wie natürlich auch unsere Mitarbeitenden überantworten können.“

 

Die Perthes-Stiftung verfügt als diakonisches Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste für Menschen im Alter, mit Behinderungen, in besonderen sozialen Schwierigkeiten und in ihrer letzten Lebensphase vorhält, über fachliches Expertenwissen zum Betrieb von Pflege- und Betreuungseinrichtungen sowie von ambulanten Diensten. „Dem Wohl unserer Bewohnerinnen und Bewohner, unserer Klientinnen und Klienten und ihrer Angehörigen gilt grundsätzlich unsere volle Aufmerksamkeit und Unterstützung“, unterstreicht Wilfried Koopmann, stellv. Vorstandsvorsitzender der Perthes-Stiftung. „Wir freuen uns sehr, uns in der Region Hamm, die bereits seit langem fest zu unserem Wirkungskreis zählt, mit unseren Erfahrungen und Kenntnissen nun an weiteren Stellen einbringen zu können und somit zu einer kontinuierlichen und zukunftssicheren Pflege und Betreuung auf hohem fachlichen und diakonischen Niveau vor Ort beizutragen.“, so Rüdiger Schuch, Vorstandsvorsitzender der Perthes-Stiftung. 

 

Hintergrund:

Zu den Ev. Pflegediensten im Kirchenkreis Hamm (EPD) gehört das Seniorenheim Amalie-Sieveking-Haus mit 80 vollstationären Plätzen inklusive zweier Kurzzeit-Pflegeplätze. Rund 60 Mitarbeiter kümmern sich um die pflegebedürftigen Bewohner. Die ambulanten Pflegedienste versorgen in der Region um Hamm rund 450 Patienten pro Jahr.

 

Die Evangelische Perthes-Stiftung e. V. begleitet täglich 6.300 Menschen und ist ein überörtlicher Träger diakonischer Einrichtungen für Menschen im Alter, Menschen mit Behinderungen, Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten, Menschen mit Suchterkrankungen und Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Sie ist an 35 Standorten in Nordrhein-Westfalen vertreten.

 

In Hamm ist die Ev. Perthes-Stiftung e. V. neben der bisherigen Tätigkeit als Gesellschafter der Evangelischen Pflegedienste im Kirchenkreis Hamm (EPD) seit vielen Jahren als Träger des Perthes-Hauses, des Ev. Altenzentrums St. Victor, der Sozialberatungsstelle, des Ambulant Betreuten Wohnens, des Wohnhauses Bodelschwinghstraße und des Wohnhauses Lange Reihe, der Sozialwerkstatt, des Second-Hand-Kaufhauses (T)Raumland und der Radstation am Hauptbahnhof ein verlässlicher diakonischer Partner.

 

Bei Rückfragen und für weitere Informationen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Valeo-Kliniken: Susanne Grobosch, Pressereferentin
Tel: +49-2381-589-1247 Mobil: +49-172-1569402 Fax: +49-2381-589-1299
E-Mail: susanne.grobosch@valeo-kliniken.de

Evangelische Perthes-Stiftung e. V.: Tanja Schreiber
Tel: +49-251-2021-500 Mobil: +49-172-5333330 Fax: +49-251-2021-504
E-Mail: tanja.schreiber@pertheswerk.de