Bar­ri­e­re­frei­heit
 

Führungsgrundsätze der Evangelischen Perthes-Stiftung

Foto: ©Coloures-pic - Fotolia.com

Diese Führungsgrundsätze beziehen sich einerseits auf die Grundaussagen der Evangelischen Perthes-Stiftung sowie andererseits auf die Führungsaufgabe, Visionen und Ziele zu entwickeln und zu überprüfen, Personal zu führen und Organisationen zu gestalten. An diesen Maßstäben wollen wir unser Führen und Leiten überprüfen lassen.

 
1. Wir orientieren uns an der christlichen Botschaft.
Wir leben unsere christliche Orientierung glaubwürdig.
Wir gestalten das berufliche Miteinander nach christlichen Grundsätzen.
Wir begegnen Mitarbeitenden wertschätzend, vertrauensvoll und offen.
Wir unterstützen Mitarbeitende in schwierigen Situationen.
Wir sprechen Konflikte an und suchen gemeinsam nach Lösungen.

 
2. Wir führen und leiten kooperativ.
Wir sind ansprechbar für Mitarbeitende.
Wir leiten Mitarbeitende an zu selbstverantwortlichem und zielorientiertem Handeln.
Wir beteiligen Mitarbeitende an sie betreffenden Entscheidungsprozessen.
Wir überprüfen Anregungen von Mitarbeitenden.
Wir fördern die Weiterentwicklung und Fortbildung von Mitarbeitenden.

 
3. Wir führen durch Zielvereinbarungen.
Wir entwickeln aus den strategischen Vorgaben des Trägers Ziele für unsere Verantwortungsbereiche.
Wir orientieren uns an diesen Zielen bei Gesprächen mit Mitarbeitenden.
Wir vereinbaren in Mitarbeitergesprächen aufgabenorientierte Ziele und überprüfen ihr Erreichen.

 
4. Wir gestalten unseren Verantwortungsbereich prozessorientiert.
Wir strukturieren unseren Verantwortungsbereich zielorientiert und transparent.
Wir sichern den Austausch untereinander durch regelmäßige Kommunikation.
Wir überprüfen unsere Organisationsstruktur und Arbeitsabläufe, um sie zu verbessern oder
gewandelten Erfordernissen anzupassen.

 
5. Wir arbeiten qualitätsbewusst.
Wir verantworten unsere Arbeit in gleicher Weise fachlich, wirtschaftlich und christlich.
Wir orientieren uns an den rechtlichen Rahmenbedingungen, den Anforderungen von Kostenträgern und Prüfbehörden sowie an unseren eigenen Qualitätsrichtlinien.
Wir suchen nach Änderungsbedarfen und unterstützen Verbesserungsprozesse.
Wir sehen in den sich wandelnden Rahmenbedingungen auch Chancen, Veränderungen mitzugestalten.
Wir nutzen Möglichkeiten, Neues auszuprobieren.